Montag, 17. Dezember 2012

Der nächste bitte ....

Schon ist der nächste DeTomaso Pantera in Arbeit.
Diese Pantera wird von uns auf Windsor Motor umgebaut. Dafür müssen einige Anpassungsarbeiten für Auspuff,Lichtmaschine,Wasserleitungen etc gemacht werden.



Montag, 3. Dezember 2012

Pantera Bericht

Nun ist der Bericht über unseren Pantera auch online:

Träume Wagen Pantera Bericht

Peking to Paris wir sind dabei ...



 Am Wochenende war das Brefing für die Paris to Peking Rally






DeTomaso Pantera Auspuff

Der originale DeTomaso Pantera Auspuff ist etwas unglücklich verlegt. Der Krümmer liegt auf der linken Seite am Tank an und die Auspuffrohre schleifen auf den Achswellen. Der minderwertige Stahl der Rohre verzundert sehr rasch und die Nähte reißen häufig.
So ist es nur normal nach besseren Lösungen zu suchen bzw. selbst was zu machen.

Hier haben wir für einen Kunden eine Pantera Auspuffanlage gebaut.


Die Auspuffanlage wurde so ausgelegt das der leistungsgesteigerte Motor (6.6 Liter ca. 480PS) optimal über ein weites Drehzahlband läuft.


 Beim Pantera ist da wirklich nicht viel Platz so das jedes einzelne Teil angefertigt und angepasst werden muss. diese Arbeit erfordert viel Erfahrung damit der Raum auch optimal genutzt wird und die vorher berechneten Rohrlängen auch erreicht werden.





Alle Teile sind aus hoch Nickel legiertem rostfreiem Stahl auch die Auspufftöpfe. Die Auspufftöpfe sind ohne Glaswolle oder ähnliche Dämmstoffe die sich irgendwann verabschieden und die Auspuffanlege immer lauter werden lassen. Hier sind ausschließlich Reflektionsbleche im Einsatz.

Hier ist gut zu sehen wie das 3" (76mm) Auspuffrohr in den Topf geht und wie der Topf angepasst wurde um genug Freigängigkeit zu gewährleisten damit nichts klappert.

Nachdem alles mit WIG durchgeschweißt wurde ist nochmal eine Montage zum ausrichten der Anlege erfolgt. Erst dann sind die Krümmer und der Auspuff keramisch beschichtet wurden. Diese Beschichtung isoliert die gesamte Anlage so das die Temperaturen im Motorraum deutlich sinken




Fertig fügt sich die neue Anlege perfekt in das Gesamtbild ein und sieht aus wie der orginale Auspuff, nur besser. Die vielen Arbeitsstunden kann man nur ahnen wenn man auf die vielen Details achtet.




Sonntag, 11. November 2012

Diese Woche sind wir in Köln:


Professional MotorSport World Expo 2012

Mittwoch, 7. November 2012

Fernseh Show

Es is zwar schon einige Zeit her aber erst jetzt sind die Videos von Channel 5 online.





Wir mussten leider erfahren das es hier wirklich nur um Show ging. trotzdem wars eine schöne Zeit

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Es ist immer schwierig hier unsere Arbeiten darzustellen, da vieles sehr aufwändig und komplex ist undich nicht genau weis wie ichs schreiben soll und dann meist nichts mache.
Hier ist aber mal wieder eine recht überschaubare Arbeit.

Eine Ford 9" Achse für einen Hot Rod.

Die Achse soll verchromt werden,deshalb haben wir die Achse aus mehreren Teilen zusammengesetzt. dies hat den Vorteil das die Teile viel besser poliert werden können (die Achse ist jetzt nur poliert) und wir die Achse direkt auf das Fahrzeug anpassen können. In diesem Fall wurde die Achse um 25mm auf der einen und 35mm auf der andren Seite kürzer gemacht. So sitzen jetzt beide Räder gleich zur Karosse. Bei Amerikanischen Fahrzeugen stehen die Hinterräder meist unterschiedlich in der Karosserie.
Die Schweißnähte werden noch mit Messinglot aufgefüllt so das hinterher alles wie "ein Guß" aussieht


Montag, 3. September 2012

Ford Granada Frontspoiler

Ganz neu im Programm und sofort lieferbar Ford Granada I Frontspoiler.
Der Spoiler ist exakt dem RS Spoiler aus dem Ford Zubehör -Programm nachempfunden und hat eine super Passgenauigkeit. Der Spoiler ist wie alle anderen unserer GFK Teile "Made in Germany".




Mittwoch, 29. August 2012

Vierstellig

Wir haben diesen Ford GT von Kompressor auf Turbo umgebaut.




 Die 700PS durch den großen Kompressor wahren nicht genug.  Also haben wir kugelgelagerte Turbos montiert. Nun sind 970PS am Rad was einer Motorleistung 1015PS entspricht !


Abgestimmt wurde der Wagen dann bei NG-Motorsports. Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend. die Fahrleistungen unglaublich.


Mittwoch, 25. April 2012

Flying Scotsman

video
Auf der härtesten und größten Rally für Vorkriegsfahrzeuge die Flying Scotsman Rally haben wir uns bewährt.
Drei Tage und 1100km im Renntempo über Landstrassen und Feldwege verlangen den Fahrzeugen alles ab.
Der von uns vorbereitete MG TC hat das alles klaglos überstanden.
Das Video gibt nur annähernd wieder welche Strecken dort gefahren wurden,






Mittwoch, 28. März 2012

MG TC Motor



Auch wenn hier im Moment wenig geschieht dann nur weil die Werkstatt voll ausgelastet ist.
Heute ist wieder etwas fertig geworden. Der Motor für einen MG TC.

Da dieser Motor für den harten Rally Einsatz in entlegenen Gebieten dieser Welt gebaut wurde hat er ein paar besondere Teile bekommen.
Zu Beginn wurde der Motorblock abgelaugt,dann phosphatiert und anschließend mehrere Stunden im Ultraschallbad gereinigt bis jeder Rost und Kesselstein entfernt war.
Die aus den Vollen gefräste Kurbelwelle,H-Schaft Pleule und geschmiedete Kolben für den Kurbeltrieb.

Sehr viel Arbeit steckt in dem Zylinderkopf. Es wurden gehärtete Sitzringe eingesetzt, und einteilige Edelstahlventile um höchste Betriebssicherheit mit schlechten Benzin zu gewährleisten. Die Ventile haben auch einen kleineren Schaft Durchmesser um die Massen gering zu halten, genau wie die leichteren Stösselbecher. Darauf abgestimmt kommen spezielle Ventilfedern zum Einsatz. Auf den Ventilen sitzen gehärtete Kappen die das bei MG übliche einlaufen der Kipphebel verhindern. Die Geometrie der Kipphebel wurde auch verändert um die Seitenkräfte in der Ventilführung zu verringern und so den Verschleiß der Führungen zu reduzieren. Selbstverständlich wurden auch Ventilschaftdichtungen verbaut, so das keine Rauchzeichen mehr aus den Auspuff kommen. (sehr unangenehm bei Rückenwind an der Ampel ;-)



Die Ölwanne, die sonst den tiefsten Punkt des Autos markiert, wurde 30mm gekürzt und mit einem speziell dafür konstruiertem Ansaugstück versehen. So sitzt die Ölwanne geschützt hinter der Achse.




Die Kurbelwelle wurde aussehendem auf "Simmering" umgebaut damit das Auto nicht immer alle Parkplätze "markiert"

Im Zuge das Motoreinbaus wurde auch gleich auf Drehstrom LiMa und "negative ground " umgebaut


Wir der Spezialbetrieb für anspruchsvolle Arbeiten.
Warum ?
Weil wir es können!

Donnerstag, 9. Februar 2012

Einspritzventile


Hier ist ein schönes Beispiel warum man Benzineinspritzventile gelegentlich mal reinigen sollte.
Grade wenn die Ventile (Ventile ist richtig Düsen heißen die Teile beim Diesel) länger ausgebaut liegen können Reste von Kraftstoff Probleme breiten.

Mittwoch, 8. Februar 2012

Fette Brembo Bremse für early Mustang





Wir haben die ultimative Bremsanlage für early Mustang entwickelt.
Vorne 355mm Scheiben und sechs Kolbensättel und hinten 330mm mit vier Kolben Sättel.
Diese Bremse ist die selbe wie im FR500 Renn-Mustang. Die hintere Aufnahme wurde so gestaltet das die Bremssättel im gleichen Winkel wie vorne stehen. Die Handbremssättel sind so angeordnet das Lokar Handbremsseile angepasst werden können. Wegen der Größe müssen 18" Felgen verwendet werden. Die Ford FR500 und GT 500 Felgen passen genau so wie die 18" vom 2011er Mustang.





Für gute Kühlung sorgen die Luftrohre und Leitbleche


Dienstag, 17. Januar 2012

.. lang ists her


Ja auch wenn hier zur Zeit viel los ist hier noch was von "früher"

Video hier






Und ein noch älteres Video von einem Fahrzeug was wir vor mehr als 15 Jahren umgebaut haben

Hier feste drücken