Donnerstag, 10. Dezember 2009

190E 2.5 EVO


Ist auch schon ein Klassiker:

MB 190E 2.5 16V. Der Wagen wurde umgebaut auf Einzeldrossel-Einspritzung mit HESTEC Steuergerät da die originale K-Jetronik micht wirklich dem wesen eines Rennwagens entspricht

Mittwoch, 11. November 2009
















Letzte Woche wahren wir in Köln auf der Motorsport Expo wo wir die Firma Auto Verdi vertreten haben. Auto Verdi stellt die wohl besten Ölpumpen für den Motorsport her. Diese Pumpen werden in allen großen NASCAR Teams, in der ALMS ,LMP, DTM usw. eingestetzt.
Vorgestellt haben wir eine neue Pumpe die speziell für Porsche entwickelt wurde und sich direkt gegen die originale Pumpe ersetzt.

Freitag, 23. Oktober 2009

Endlich ist der Mustang fertig zur Probefahrt.

Freitag, 16. Oktober 2009


Heute hat das Pony ein neues Herz erhalten.
Der Ford Mustang hat nun einen komplett neuen Motor. Neuer Ford Motorsport Block, geschmiedete Kurbelwelle, geschmiedete H-Schaft Pleule, verstärkte Lager, neue Zylinderköpfe, verstärkte Zylinderkopfschrauben, spezial Zylinderkopfdichtungen, neuer Kompressor, neue Aluminium-Schwungscheibe. Vor dem Einbau wurde der Motor noch mit einem spezial Adapter mit Öl gefüllt, der den Motor mit Öldruck füllt. Nur so ist sichergestellt das an allen Schmierstellen genug Öl ist bevor sich der Motor das erste mal dreht.

Montag, 12. Oktober 2009

MG TC Rennmotor

Heute haben wir begonnen mit der Montage eines MG TC Motors der im historischen Rennsport eingesetzt werden soll. Um den Anforderungen und der Leistung gerecht zu werden müssen alle Motorkomponenten entsprechend stabil sein. Hier wurde eine Kurbelwelle aus "dem Vollen" gefertigt, Pleule mit H-Schaft angefertigt und geschmiedete Kolben. Die Schwungscheibe wurde gewichtsreduziert.
Entsprechend wurde auch der Motorblock vorbereitet. Erst gründlich entlackt und auf Risse geprüft. Danach phospahtiert,gebohrt und die Zylinderkopfdichtfläche parallel zu Kurbelwelle geschliffen.

Mit alten Teilen erlebt man immer wieder Überraschungen. In diesem Getriebe aus einem Chevrolet Bj. 1965 sind bei einer vorhergehenden Reparatur Innereien aus einem 1952er Getriebe eingebaut. Die zur Reparatur notwendigen Teile haben wir dann direkt aus den USA bestellen müssen.
Deutlich zu sehen die Ablagerungen in der Ölwanne und der kaputte Ölfilter.

Samstag, 10. Oktober 2009

Pantera von innen

Der Innenraum von dem Pantera wurde komplett neu gestaltet. Durch den Einbau des Käfigs passte kein einziges Teil der originalen Innenausstattung mehr. Die Mittelkonsole wurde komplett neu gefertigt und die Instrumente wurden anders angeordnet weil eine Strebe unter dem Armaturenbrett durch geführt wird so das Platz geschaffen werden musste. Das Lenkrad wurde auch entsprechend mit angefertigten Haltern versetzt. Die Sitze wurden von König gefertigt und 3" Sabelt Gurte sorgen für sicheren Halt. Die Schaltkulisse wurde auch angefertigt mit angeschrägten "Nasen" um ein sicheres Hochschalten zu gewährleisten. Die Rückwand wurde dreiteilig ausgeführt so das ein schneller zugang zum Motor möglich ist.

Freitag, 9. Oktober 2009


Hauptuntersuchung (TÜV) und Abgasuntersuchung werden bei uns im Hause durchgeführt. Die Sachverständigen die bei uns prüfen haben alle Erfahrung mit Oldtimer und exotischen Fahrzeugen so das die Abnahme kompetent und mit dem notwendigen Sachverstand durchgeführt wird. Wenn Sie einen Termin bei uns haben dürfen Sie auch ohne die "grüne Plakette" in die Umweltzone fahren.

Dienstag, 6. Oktober 2009

Verstärkung











Die fast 500 Pferde im Ford Mustang Shelby GT beanspruchen die Kupplung doch schon sehr. Die serienmäßige Kupplung war nach 25000km so verschlissen das eine neue eingebaut werden musste. Hier wurde dann gleich eine verstärkte zweischeiben Kupplung verbaut. Sehr gut sieht man die Größere Reibfläche die eine größere Kraft übertragen kann. Das Pedalgefühl ist mit der neuen Kupplung auch viel besser und lässt sich besser dosieren.

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Automatikgetriebe sind eine besondere Herausforderung. Hier ist ein in die einzelnen Baugruppen zerlegtes TH700 Getriebe zu sehen.
Dies Getriebe war dem Drehmoment des 9 Liter Big Block Motors nicht gewachsen. Durch eine Überholung mit entsprechenden Verstärkungen ist das Getriebe nun auch dafür geeignet.
Größere Fahrzeuge stellen und manchmal auch vor größere Probleme. Dieser 2002erChevrolet Averlance war nur zur Inspektion mit Bremse hinten erneuern angemeldet. Bei der Probefahrt wurde schnell klar das dort mehr im "Argen" liegt. Die Geräusche von der Hinterachse deuteten auf einen Lagerschaden hin. Die Lager hatten wir sogar da,nur wahren die notwendigen Einstellscheiben in Deutschland nirgends zu beschaffen.
So das wir direkt bei unserem Lieferanten in den USA per UPS Express die Teile bestellen mussten. Mit der zerlegten Hinterachse war der Wagen natürlich nicht zu bewegen und hat den Arbeitsplatz belegt so das einige Termine verschoben werden mussten. Noch einmal vielen Dank für das Verständnis der betroffenen Kunden

Donnerstag, 24. September 2009


Selbstverständlich machen wir auch ganz normale Fahrzeuge und Wartungs und Reparaturarbeiten. Diese Arbeiten führen wir selbstverständlich mit der selben Sorgfalt aus wie die Spezialarbeiten. Aus gegebenem Anlass weisen wir auch nochmal drauf hin das wir die Wartungen nach Herstellervorschrift durchführen so das die Gewährleistung durch den Hersteller erhalten bleibt.

Freitag, 18. September 2009

Prins Autogasanlage

Die Woche haben wir eine Prins Autogasanlage verbaut. Der Ford Maveric 3.0 Liter hat eine Ansaugbrücke die durch ihre Bauform eine ICOM-Anlage nicht sinnvoll machte. Deshalb haben wir eine Prins Anlage verbaut. Da die Verdampferanlagen durch die Anwärmung des Gases die Verbrennungstemperaturen erhöhen wurde zum Schutz der Ventile eine Prins "Valve Care" Anlage eingebaut. Diese Anlage dosiert lastabhängig ein Additiv das Ventilschäden vermeidet.

Montag, 14. September 2009

Wegen der Nachfragen hier nochmal einige Details zu dem Motor von dem Ultima.
Der Motor war ursprünglich ausgelegt für kompressorbetrieb. Der Motor wurde mit Kompressor aus den USA geliefert. Leider war das total falsch zusammengestellt so das der Kompressor überhaupt keinen Ladedruck brachte. Der Besitzer ist den Motor dann mehrere Jahre ohne Kompressor gefahren was im Ultima zu guten Fahrleistungen reichte. Nach der Umstellung auf Slicks traten aber Probleme mit dem Öldruck,in langen Kurven auf, was Ihn dzu bewegte den Motor neu aufbauen zu lassen.
Eine Einzeldrosselanlage musste sein wegen dem "look" der alten CanAm Cars.
Hier bauten wir eine zeitgenössische Crower Ansaugbrücke um auf elektronische Einspritzung.
Der Motor wurde komplett neu aufgebaut mit neuen Pleulen,neuen Kolben,die Kopfe wurden CNC bearbeitet, Nockenwelle wurde extra angefertigt, und umgebaut auf Trockensumpfölsystem.
Auf dem Prüfstand brachte der Motor 540PS bei 6100U/min

Freitag, 11. September 2009

Mercury mit ICOM Autogas



Diese Wiche haben wir einen Mercury auf Autogas umgebaut. Dies Auto hatte bereits eine Gasanlage die aber so schlecht verbaut war das nur eine komplett neu Installation Sinn machte.
So wurde von uns die Schäden durch den unfachgerechten Einbau beseitigt und eine ICOM Anlage verbaut.

Montag, 31. August 2009

DeTomaso Pantera

Heute hat die erste Ausfahrt mit dem Pantera stattgefunden. Wohin? Natürlich zur Tankstelle.
Die ersten eindrücke sind sehr positiv. Die Bremse ist durch den neuen Hauptbremszylinder leichter und exakter zu dosieren. Die Kupplung ist erheblich leichter zu betätigen.
Es ist auch sehr erstaunlich wie viel ruhiger und sauberer ein Motor mit einer modernen Motorsteuerung läuft als mit Vergaser.

Freitag, 28. August 2009

A4 mit ICOM Autogas

Wieder ist ein Audi A4 1,8T mit einer ICOM Anlage ausgerüstet worden. Der A4 ist für die Umrüstung auch sehr gut geeignet. In die Reserveradwanne passt ein 72 Liter Tank so das eine große Reichweite auch im Gasbetrieb möglich ist

Montag, 24. August 2009

Ultima

Wenn es erforderlich ist helfen wir unseren Kunden auch vor Ort. Dieser Ultima hatte Probleme mit der Elektrik. Die Ursache konnte keine der örtlichen Werkstätten finden und so bin ich nach Spanien geflogen um dem Kunden zu helfen und den Wagen rechtzeitig zum Testwochenende fertig zu bekommen. Der Fehler was dann auch nach wenigen Minuten gefunden. Ein defektes Relais.

Mittwoch, 19. August 2009

Guido Uhlir siegt mit Toyo DRR1 in Hockenheim!


Guido Uhlir gewinnt souverän die Super Gas Klasse bei den größten deutschen Drag Race in Hockenheim.

Herzlichen Glückwunsch


Vielen Dank an www.eurodragster.com das wir das Bild verwenden dürfen

Mittwoch, 12. August 2009

MG sechszylinder Motor

Heute wurde im Motor-Kreißsaal das "grüne Monster" geweckt und brummelt friedlich und zufrieden vor sich hin.
Der MG Vorkriegsmotor ist nun endlich fertig. Nach den ersten Warmalauf wurde nochmal der Zylinderkopf nachgezogen und die Ventile eingestellt. Danach ist der Motor drei Stunden gelaufen mit verschieden Lastzuständen. Wegen der geringen Leistung (55kw) ist eine Messung mit der Motorbremse leider nicht möglich. Das werden wir auf unserem Rollenprüfstand machen wenn der Motor im Auto ist.
video

Dienstag, 11. August 2009

Ford 4.6 Modular


Heute sind die Motorteile die wir bei der KarKraft Liquidation erstanden haben eingetroffen.

Teksid Blöcke die erheblich stabiler sind als die WAP Blöcke ab 99. B und C Zylinderköpfe und genug um weitere Modular Race Motor bauen zu können.

Montag, 10. August 2009

358 Penske Motor

In dem DeTomaso Pantera haben wir einen echten Penske NASCAR Motor verbaut.
Das komplette NASCAR Motoren angeboten werden ist sehe selten und so hatten wir die Möglichkeit genutzt als Penske zu Chrysler gewechselt ist und komplette Ford Motoren verkauft hat. Dieser Motor war zwar total zerlegt aber halt komplett:

FMS 451R Block extrem bearbeitet
Bryant Kurbelwelle
Oliver Pleul
JE Kolben
Yates C3H Köpfe
Jessel Y2K Rocker System
Trockensumpfpumpe fünf Stufen
FMS Schwingungsdämpfer
Magnesium Frontcover
JP Steuerkette
Trockensumpfölwanne
QuarterMaster Kupplung
Zündverteiler
und noch viel mehr.

Von uns wurden dann noch folgende Teile hinzugefügt:

Comp Cam hydraulic roller Nockenwelle custom grind
Klimaanlage
Direktzündung
Custom Hilborn Intake
HESTEC Motormanegement
Direktzündung
120A Lichtmaschine


Nachdem der Motor zusammengebaut war wurde es wirklich schwierig das alles in den Pantera zu bekommen. Da auf der Fahrerseite nichts montiert werden kann wegen der Sitzposition muss alles eng gepackt auf die Beifahrerseite. Wo sonst der Zündverteiler sitzt thront jetzt der Klimakompressor.

Da nun der Motor im Auto was wurden auch die Krümmer angefertigt.


Da die damals gerne verwendeten 180° Anlagen nicht mehr Stand der Technik sind haben wir eine optimierte Krümmeranlage von Burns berechnen lassen und selbst gefertigt.


Der Auspuff wurde mit quergestetzen Töpfen im Heck untergebracht.


Nachdem die Krümmer keramisch beschichtet wurden kam der Motor auf den Prüfstand zum einlaufen und abstimmen.
Die ersten Ergebnisse waren schon ganz zufriedenstellend 540PS bei 6000U/min. Mit mehr Drehzahl und aggressiverer Abstimmung sollte noch etwas mehr möglich sein.

Die Motorsteuerung übernimmt ein HESTEC Motormanegment System mit Direktzündung. Jeder Zylinder hat eine eigene Zündspule. Eine Hilborn Einzeldrosselanlage sorgt für die Luft und für eine einzigartige Akustik.

Samstag, 8. August 2009

Nun könnte ich noch ein Bild von einer ICOM Autogasanlage in einem Volvo V40 Turbo, bei dem auch wieder die Gasanlage komplett unter der Abdeckung verschwindet, hier reinsetzen aber das wird auf die Dauer ja auch langweilig. Interessanter ist da schon dies Projekt:


Ein DeTomaso Pantera GTS der von uns extrem aufwendig und umfangreich Umgebaut wurde und kurz vor der Fertigstellung steht. Da diese Projekt so umfangreich ist werde ich es auch die nächsten Wochen hier nach und nach vorstellen.
Heute war die Inbetriebnahme das Motors im Fahrzeug.
Die Vorstellung wird Aufgeteilt in:
Motor
Motorraum
Kofferraum/Bremse
Innenraum
Fahrwerk
So wie die Fertigstellung der einzelnen Gruppen erfolgt.

Donnerstag, 6. August 2009

Nun is die Sommerpause vorbei und es geht wieder munter weiter mit Autogas.

Auch beim Opel Signum passt die ICOM Anlage komplett unter die Abdeckung

Freitag, 3. Juli 2009
















Heute haben wir mal wieder ein Fahrzeug mit einer Autogasanlage ausgeliefert. Die ICOM Anlage verschwindet vollständig unter der Motorabdeckung des 5.7 Liter Motors. Mit der ICOM Gasanlage bleibt die volle Leistung des Motors erhalten und auch beim beschleunigen wird nicht auf Benzin zurückgeschaltet.

Dienstag, 30. Juni 2009

MG Motor


Nun ist unser erster Vorkriegsmotor fertig für den Prüfstand. Hier war richtige Handwerkskunst gefragt. Die Lager wurden nach alter Tradition geschabt so ist der aufbau eines solchen Motors sehr sehr Zeit intensiv im Gegensatz zu neueren Motoren. Wir haben auch Bauteile wie zB. die Kolben anfertigen lassen.. Angefertigt wurde auch ein Adapter der es ermöglicht moderne Ölfilter zu verwenden und so den Verschleiß zu veringern und die Olwechselinterwalle zzu verlängern. Beachtenswert auch das dieser riesige Motor nur zwei Liter Hubraum hat.
Am letzten Wochenende haben wir und im Rahmen der Bremer Oldtimer und der "Autowelt erleben" auf dem Ansgari Platz in der Bremer Fußgängerzone präsentiert. Dies Foto wurde früh am Morgen aufgenommen danach war der Stand gut besucht, vor allem der Pantera.